Welchen Einfluss haben Glück und Wohlbefinden Ihrer MitarbeiterInnen auf den Unternehmenserfolg?

Glückliche MitarbeiterInnen sind motivierter, leistungsfähiger und produktiver. Darüber hinaus treten bei zufriedenen MitarbeiterInnen weniger Fehlzeiten auf. Daher sollte es in Ihrem Interesse liegen, Glück und Wohlbefinden Ihrer MitarbeiterInnen zu fördern, um davon wiederum zu profitieren.

Wesentliche Elemente für das Entstehen von Wohlbefinden sind nach Seligman (2011):
                - Positive Emotionen
                - Engagement
                - Positive Beziehungen
                - Sinn
                - Zielerreichung/erfolgreiche Bewältigung

Die Erreichung dieser Elemente kann maßgeblich durch organisationale Rahmenbedingungen beeinflusst werden.

Emotionen, positive wie negative, haben starken Einfluss auf unsere Gesundheit.
So wie bei bedrohlichen, belastenden Situationen im Arbeitsumfeld die Denk- und Gedächtnisleistung gehemmt wird, werden bei sehr starken positiven Erlebnissen Botenstoffe freigesetzt, die Wohlbefinden, Kreativität, Konzentration steigern und sogar die Kooperationsbereitschaft und Treue fördern. Es entsteht durch diese Emotionen ein hoher Motivations- und Belohnungseffekt.

Die Konsequenz daraus ist, dass gerade die zwischenmenschliche Ebene eine wichtige Basis für Motivationssysteme darstellt. Ein kleines Lächeln erhöht bereits wirksam den Dopaminspiegel. Daher sind die bestehenden Motivationssysteme zu überdenken und ist es zielführend, neue zu schaffen, um nachhaltig MitarbeiterInnen zu motivieren und zu erhalten.

 

Wünschen Sie sich nicht auch...

... dass Sie wieder

mehr Zeit für die bedeutenden Dinge im Leben haben,

Sie sich ganz auf Ihr Team verlassen können und

Ihre Arbeit richtig Spaß macht?

Kontaktdaten

Bettina Steinacher, MA
Rosenhügel 7
8680 Mürzzuschlag
Österreich

Tel: (0043) 0 676 / 4 22 33 55

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.bestcon.at

Standorte

Mürzzuschlag

Bruck an der Mur

Graz