Sorgen Sie dafür, dass es Ihren MitarbeiterInnen gut geht und investieren in sie, in ihre Gesundheit.

RAUCH-Freiheit nach Dr. Schweizer
DAS TÜBINGER PROGRAMM

Sie wollen aufhören, zu rauchen und sind unsicher, ob Sie es alleine schaffen?
Vielleicht ist diese Form der Behandlung Ihr Weg?

Dieses Raucherentwöhnungsprogramm umfasst fünf Sitzungen. Der multimodale Ansatz nach Dr. Schweizer kombiniert verschiedene Methoden, die eine gute Unterstützung beim Wunsch aufzuhören und rauchfrei zu bleiben, bieten.

Studien zufolge ist die Raucherentwöhnung mittels Hypnose ein sehr erfolgreiches Verfahren: Nach einem Jahr waren über 50% der mit dem Tübinger Programm Behandelten abstinent, während Versuche im Alleingang nur bei 3% bis 11% zum Erfolg führen.

Information zum Programmablauf:


VORGESPRÄCH
Der erste Behandlungsschritt besteht in einem Vorgespräch.Hier werden Sie Gelegenheit haben, Fragen zur Hypnosebehandlung zu stellen. Sie erhalten zudem ein Blatt mit einigen wichtigen Tipps und Tricks, die Ihnen he lfen werden, die erste rauchfreie Zelt gut durchzustehen.
Bei jedem Treffen werden mit einem einfachen Atemtest Ihre Kohlenmonoxid-Werte bestimmt, um die merkliche gesundheitliche Besserung zu messen, die eintritt, sobald Sie aufgehört haben zu rauchen.

HYPNOSESITZUNGEN
Etwa eine Woche nach dem Vorgespräch kommen Sie zur ersten Hypnosesitzung
Der zweite Termin findet eine Woche danach statt.
Die dritte Sitzung wiederum folgt in einem Abstand von nochmals ein bis zwei Wochen.
Die Sitzungen dauern jeweils ca. 1 Stunde.
Rund zwei Monate später kommen Sie noch zu einer kürzeren Auffrischungssitzung.

Paketpreis  € 450,- inkl. USt.

 

Hypnose
Die Hypnose ermöglicht einen Zustand tiefer Entspannung, bei der die eigenen Ressourcen und Kräfte aktiviert werden. Durch das Erreichen unbewusster Verarbeitungsmechanismen wird eine innerlich stimmige Loslösung von der Zigarette geschaffen und die Rückfallgefahr wesentlich verringert. Sie wirkt häufig auch bei jenen, wo andere Methoden versagt haben.

Kohlenmonoxidmessung
Kohlenmonoxid (CO) gelangt beim Rauchen über die Lunge ins Blut und verdrängt dort den Sauerstoff.
Die Folge: Raucher sind weniger fit und leistungsfähig als Nichtraucher (wo Sauerstoff sein sollte ist das giftige Gas)
Und die gute Nachricht: Sobald das Rauchen eingestellt wird, sinkt der Kohlenmonixidgehalt im Blut. Dieser ist bereits nach zwei Tagen Abstinenz merklich gesunken, nach einer Woche schon fast im Nichtraucherbereich.

ANMELDUNG
Wenn Sie sich zum Programm anmelden möchten, senden Sie bitte das Anmeldeformular

Wünschen Sie sich nicht auch...

... dass Sie wieder

mehr Zeit für die bedeutenden Dinge im Leben haben,

Sie sich ganz auf Ihr Team verlassen können und

Ihre Arbeit richtig Spaß macht?

Kontaktdaten

Bettina Steinacher, MA
Rosenhügel 7
8680 Mürzzuschlag
Österreich

Tel: (0043) 0 676 / 4 22 33 55

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website: www.bestcon.at

Standorte

Mürzzuschlag

Bruck an der Mur

Graz